Willkommen in meinem Reich!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Pösie
  Endlich normale Menschen
  Bilder von mir...
  LinkZ
  Bilder
  - Lyrics
  Musik
 
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
   
    boseit1980

    drecksweib
    - mehr Freunde



http://myblog.de/wamphyri

Gratis bloggen bei
myblog.de





Krank aber Spass dabei...

Nachdem ich den Freitag nur zuhaus und so gut wie im Bett verbracht hatte,
dachte ich am Samstag wirds auch net anders laufen,
doch weit gefehlt.
Nachdem ich dann den ganzen Tag bis ca. 17 Uhr im Bett verbracht hab,
ging ich zu Fuß zum Sandkrug,
wo unser Grundschulklassentreffen stattfinden sollte.
Dort blieb ich dann von ca.18:30-22:45.
Es war eine sehr interessante und auch sehr lustige Veranstaltung!

(Moment, hatte ich nicht vorher gesagt, ich bleib maximal 4 Stunden
weg?)

Danach fuhr ich zur Rolle um Horns Geburtstagsfeier beizuwohnen,
das wurde aber schnell langweilig,
weil bis auf 5 Leute auf einmal alle weg waren (waren auch net viel mehr (4)).
Dann kamen noch David und Kathy und etwas später Bormann um die Egge.
Abendplanung, Phil, klein Göllner und co. wollten ins BO,
andere in's Kreml zur Beachparty, ich wollte eigentlich nach Haus,
sagte mir dann aber scheiß drauf...
Als wir dann beschlossen hatten in's BO zu fahren,
mußte dank David, der nur 2 Gurte hatte und partou nicht wollte,
dass er einen unangeschnallt auf der Rücksitzbank mitnimmt,
einer abspringen.
Danach ging unsere Fahrt zum BO los.
Leider war dort total tote Hose,
aber die 2 wichtigsten Menschen für mich waren da:
Yvonne und Krümel!
Dies ließ schon eine Menge Spass verlauten,
vor allem weil Yvonne mich zur Begrüßung erstmal ansprang *g*
In der Mainarea spielte der DJ mal keine Samstags-Standart-Musik
und so wurde dann die alte BO-Freitags-Mugge rausgehauen,
was dazu führte, das wir total abgingen
und wir mit Yvonne wirklich nett getanzt haben
Für Außenstehende muss das interessant ausgesehen haben,
erst tanz ich mit Yvonne ziemlich eng, dann Krümel und später auch Phil
und das so im Wechsel *g*
Na Hauptsache Spass dabei
Als dann gegen 3:55 das BO dicht gemacht hat,
machten wir ca. 1 Stunde weiter Party auf dem Parkplatz,
es war einfach so der hammergeilste BO-Abend seit langem...
Danach gings aber dann gen Heimat und als ich zuhaus war,
gab's dann noch n nettes Metaller-Frühstück:
Mettbrötchen mit Bier
(ok statt Bier gab's Milch),
aber ich wollte ja auch nichts trinken...
8.7.07 19:11


Werbung


With Full Force 2007

Nachdem Heppy mich gefragt hatte,
ob ich nicht Lust hätte zum WFF zu fahren,
sagte ich ihm zuerst, dass ich keine Kohle hab,
- (ist leider auch so) -
als ich dann aber wenig später im Internet das Lineup gesehen hab,
dachte ich ,,Scheiss drauf" und hab bei eBay nach ner Karte gesucht.
Diese bekam ich dann relativ günstig:
für 63,55 inklusive Porto und Parkticket!

Leider konnte ich Heppy nicht erreichen und als ich ihn erreicht habe,
hieß es,dass er am WE arbeiten muss.
Na prima, allein zu 'nem Festival...
Egal, die Karte hatte ich nun schon,
da gab's kein zurück.
Freitag nach der Arbeit fuhr ich dann kurz einkaufen und dann gings los.
Gegen 18:30 war ich etwa angekommen,
also etwa die Zeit, wo die erste der Bands,
die ich sehen wollte angefangen hatte!
Doch das war noch nicht das schlimme,
denn angekommen hieß nicht etwa wie in Wacken aufm Zeltplatz,
nein, ich war lediglich am Ende einer laaaaaangen Schlange.
Diese Schlange, die sich 4-reihig bildete, entstand,
weil die Betreiber des Force auf dem gesamten Gelände Glas verboten hatten und jedes Auto nun gefilzt wurde!
Diese Filzerei dauerte ca. 2 Stunden,
in denen dann auch Brujeria und Cannibal Corpse spielten,
sodass ich diese Bands auch verpasste =(
Die Zeit wurde dann allgemein genutzt,
in dem man die noch vorhandenen Flaschenbierreserven vernichtete.
Nachdem ich dann an der Reihe war
und meine Grillsoßen in eine Plastikflasche umgefüllt hatte,
gings endlich auf's Campinggelände!
Dort schlug ich dann, in der Nähe von ein paar Bayern,
die ich in der Schlange kennen gelernt hatte, mein Zelt auf.
Leider direkt neben der Cocktailbar (24 Stunden am Tag Musik)!!!
Nachdem wir dann unsere Bändchen geholt hatten,
gings zur ersten Band für uns: Hatebreed.
Auf dem Weg verlor ich die beiden Bazis allerdings
und kämpfte mich dann allein in die ersten Reihen.
Nach Hatebreed spielte Korn,
welche ich aus der ersten Reihe erleben durfte =)
Nun ja erste Reihe schön und gut, aber toll ist es nicht mit voller Wucht gegen dieses Gatter gepresst zu werden!!!
Na egal,hauptsache Platz zum Bangen,
auch wenn mir jetzt auch heute noch einiges weh tut...

Am nächsten Tag ging meine Erkundungstour quer über den Zeltplatz.
Man muss ja auch mal schaun,
ob man ein paar Augenfänger findet...
Gab aber nicht viel in der Hinsicht, bis auf einen Schulbus samt Haltestelle
und ein aus Zelt- oder Pavillongestänge gebasteltes Pentagram.
Nachdem ich bei ein paar Leuten abgehangen,
einem Norweger beim Gitarrespielen zugesehen
und mich mit ein paar Mindenern angefreundet hatte,
schaute ich mir noch ein paar Bands an,
u.a. Caliban und die wichtigste Band Amon Amarth,
jedoch nur aus 2. Reihe, mir tat ja noch alles weh vom Vortag!
Bei Caliban mussten die Fans eine Wall-Of-Death machen,
diese bescheuerte Aktion hielt ich,
so gut es ging per Handyvideo fest.
Nachdem Amon Amarth dann gespielt hatten und das Konzi mit ,,Pursuit of the vikings" beendeten,
ging ich wieder in Richtung Zelt, da ich Durst und Hunger hatte.
Nachdem ich dann schiffen war, lernte ich einen Paderborner kennen,
der mich dann zu sich zum Zeltplatz einlud,
wo ich dann mit ihm und ein paar anderen bisl erzählte und Bier,
sowie Whiskey-Cola getrunken hab.
Danach gings dann zu Children of Bodom *göttlich*,
wenn ich bedenke,dass ich die zuerst gar net sehen wollte.
Aber allein hätte ich da nicht halb so viel Spass gehabt,
wie mit den neuen Bekannten,
vor allem mit Andreas, mit dem ich auf einer Wellenlänge bin.
Nach COB schaute ich mir dann noch Knorkator an.
Makaber fand ich den Schluss, als der eine Sänger sagte,
wir beenden das Konzert mit einem Theaterstück:
Das Lied dazu war ,,Zeig mir den Weg nach unten",
ka wie das wirklich heißt, aber das war der Haupttext im Refrain.
Die beiden Sänger standen dazu in einer Riesigen Pappschachtel auf der Bühne,
was im ersten Moment eher aussah wie ein ,,Bernd das Brot"-Duett.
WAS das eigentlich darstellen sollte, zeigte sich am Ende des Liedes,
als eine dritte Person dem ,,Theaterstück" beiwohnte!
Diese dritte Person hatte lediglich ein Flugzeug auf dem Kopf,
da dämmerte es mir, das waren keine Bernd das Brot Zwillinge,
NEIN, es waren die Zwillingstürme des WTC!!!
Fehlte nur noch, dass der Sänger sich hingeschmissen hätte,
nachdem das Flugzeug ihn gerammt hat!
Nach dem Konzert war ich aber irgendwie Lustlos
und riss mein Zelt ab, ließ mein Auto überbrücken
und fuhr zu meinem Kumpel nach Hettstedt,
dort übernachtete ich dann.
Er,Sylvana und ich schauten uns dann am nächsten Tag noch einen Horrorfilm an
und danach fuhr ich gen Heimat.
Ich machte einen Zwischenstop bei Karin und wir erzählten so über dies und das, bis sie pennen wollte,
da bin ich dann nach Haus.
3.7.07 16:13


boehserchief feiert Geburtstag

Eine Woche später war dann der
- lang ersehnte -
Geburtstag von Benjamin (boehserchief)

Ich fuhr also mit dem Auto nach Hettstedt.
Mit den meisten Gästen hab ich mich auch wunderbar verstanden,
mit den anderen hab ich mich nicht genug unterhalten,
um das sagen zu können.
Auf jeden Fall war die Party klasse,
es wurde viel gelacht, Blödsinn gemacht,
gab gegrilltes totes Tier und viel Alk zu vernichten *g*
Am Ende war dann tanzen im Schwarzlicht angesagt,
wobei ich nicht weiss, wie ich ,,getanzt" habe,
es war nur wenig Blut im Alkohol ...

Am nächsten Morgen frühstückten wir dann,
wir das waren Andy,Enno,Tino,
Sylvana,Benjamin und meine Wenigkeit.
Leider versiegte irgendwann der Strom und die Anlage war tot.
Gegen Mittag fuhr ich dann wieder nach Hause.
3.7.07 16:12


Local Heroes

3 Wochen nach meinem Geburtstag war dann das Local Heroes,
am 9.6. im Eckhaus:

Ich hab mir da aber nur 3 Bands wirklich angesehen.
Am meisten bin ich aber bei Veluspa abgegangen,
auch wenn sie leider nicht weit gekommen sind!
Später wollte ich eigentlich mit Krümel,Gesa,Jan und Tim ins Kreml.
Tim meinte allerdings, dass ich so,
wie ich rumgelaufen bin nicht reinkommen würde.
Und irgendwann waren sie ohne mich abgehauen,
der Typ ist mir jetzt total unsympatisch und kann mich mal...

Naja später als das Local Heroes dann vorbei war,
fand ich zum Glück noch jemanden, der mich nach Haus gebracht hat,
da ich ja ausnahmsweise mal nicht mit Auto da war.
Henner, danke auf Leute wie dich kann man sich verlassen! =)
Feuer und Wasser können halt manchmal doch zusammen existieren!
3.7.07 16:12


22

So am 19.5. hatte ich meinen Geburtstag
und abends sollte in etwa das wiederholt werden,
was im Januar schon stattfand:
Eine fette Party!!!

Auch wenn nur zwischen 20 und 30 Gäste da waren,
war es doch ganz witzig,
leider war ich auf 'nem ,,nach mir die Sintflut"-Trip
und hab gesoffen wie 'n Loch!
(Entschuldigung nochmals an Ute und andere,
die ich an dem Tag vernachlässigt oder links liegen gelassen habe!)
Es gab allerdings auch ein paar ,,Höhepunkte",z.B.:

Irgendwann, als grad die Walsroder angekommen waren,
verband mir Yvonne die Augen und wenig später,
als sie mir die Augenbinde abnahm,
stand ein riesiger Pappkarton auf einem der Tische:
Komplett schwarz,mit dem 2007er Wackenkopf auf den Seiten,
verziert mit lila Glitzerfolie, durchsichtiger Folie und sowohl schwarzen,
als auch lila Federn und oben drauf 2 DinA4-Zettel:
,,Erste Hilfe Set für Wacken"

Als ich den Karton dann öffnete,
kam was kommen musste:
Er war randvoll mit Zeitungspapier und Styroporschnippseln!
Da ging dann der Spass los,
ich packte den Inhalt aus und schaufelte das meiste auf den Boden,
eine kleine Flasche übersah ich allerdings
und die flog dann genau über Karstens Kopf an die Wand...
Zum Vorschein kamen dann 2 Met Pullen, n TetraPak Kirschnektar,
ne Rolle Klopapier ,,Kacken ist Metal!",ne Dose Ravioli,
3 Dosen Bier, an die 20 Kurze, 3 Kondome, 2 ,,Metaltampons",
n Männertanga zum Essen, ein erotisches Büchlein,
Toastbrot, Ketchup und Ohrenstöpsel.
Hoffe ich hab jetzt nix vergessen...
Nachdem ich dann alles ausgepackt hatte,
bedankte ich mich bei Yvonne und Krümel für dieses hammergeile Geschenk!
Sowas geiles kriegt man eigentlich nur zum 18. Geburtsag
und nicht zum 22.!!!

Die Kurzen haben wir drei (und ein paar andere) dann auch nach und nach geleert...

Lustig war dann noch das Meiern mit Yvonne, Tobi und Thoralf
(war da noch wer bei???).
Später entstanden dann noch einige witzige
,,ich oder wir liegen auf Yvonne"-Fotos *g*
Immer auf die kleine... *sorry*
Ach und nicht zu vergessen Utes *Tabledance*-Einlage
(ohne Strip, um jetzt mal keine falschen Tatsachen zu übermitteln!!!)

Ja war schon irgendwie lustig, nur das Chaos wieder zu beseitigen
und dass die Poster von meinem Bruder derbe in Mitleidenschaft gezogen wurden war nicht so pralle...

Und vorerst wirds keine Party in der Größenordnung geben,
zumindest nicht da unten!


Am Sonntagabend kamen dann Klusi,Lars und Tim noch vorbei,
um mit mir auf meinen Geburtstag anzustoßen.
Danke Jungs =)
3.7.07 16:12


Es geht endlich weiter!!!

So nach über einem Monat Berichtspause,
hab ich's endlich gepackt mal wieder was zu schreiben!
Kein Scherz *g*
____________________________________________


18.5. - Veluspa :

Nachdem meine Mitfahrgelegenheit ins Ox (ka wie das sich schreibt)
abgesagt und ich sowieso Karsten viel eher zugesagt hatte,
bin ich abends zum Veluspa-Konzert im Jazzkeller gefahren.
Dort traf ich dann wider Erwarten unter anderem auch meine Ex wieder...
Während ich am Bangen in der ersten Reihe war,
saß sie sogar fast die ganze Zeit neben mir auf nem Lautsprecher,
bis sie urplötzlich wegging und verschwunden war.
Kurz darauf war dann ein Lied vorbei und Norman wollte grad weitermachen,
als Karsten auffiel: ,,Hey Thomas hat doch jetzt Geburtstag!!!"
Daraufhin gratulierten sie mir und spielten mir ein nettes Ständchen =)
Dann kamen noch ettliche andere Leute die ich kannte
oder auch nicht kannte und gratulierten mir zum Geburtstag,
was mich allerdings etwas wurmte war,
dass von meiner Ex nichts kam,
weder an dem Tag, noch bis heute...
Nach dem Konzert, was leider die Halle eher leerte als füllte,
bin ich noch kurz mit zu Flo, wo ich dann aber nach kurzer Zeit abgehauen bin,
weil ich ja am Abend meine Feier hatte...
3.7.07 16:12


Update

So ich hoffe ich schaffe es nacher die Seite mit ein paar WE-Berichten zu füllen,
ist ja schon wieder überfällig!!!
26.6.07 10:06


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung